Eliant (http://www.eliant.eu/new/) hat vor kurzem erfolgreich mehr als 1  Mio. Unterschriften gesammelt, um natürliche, pflanzliche Heilmittel, wie beispielsweise die Homöopathie, in der EU weiter zu erlauben. Nun macht sich eine zweite Organisation auf die Socken: „Rettet natürliche Heilung“ (http://www.savenaturalhealth.de/). Machen die das gleiche – sind nur später aufgestanden? 

Am schnellsten und einfachsten ist die Unterzeichnung zum Schutz von Naturheilmitteln auf Avaaz:
https://secure.avaaz.org/de/eu_herbal_medicine_ban/?r=act

Nicht alle möchte sich bei jeder kleinen Krankheiten mit gifftigen Substanzen zupumpen, die teilweise gefährliche Nebenwirkungen haben. Doch anstelle gar nichts zu unternehmen, greifen viele auf alternative Heilmittel zurück. Sei es der Plazeboeffekt oder eine geistige, unnachweisliche Energie: Viele behandelte spüren eine Heilung.

Trotzdem drohen die Heilmethoden verboten zu werden.  Von EU-Richtlinien, anscheinend hervorgerufen durch die Europäische Lobby weltweiter Pharmakonzerne.

Hier das Infovideo vom „Kollektiv zur Verteidigung natürlicher Heilmittel“

Unter http://www.savenaturalhealth.de/rindex.php kann jeder ganz einfach unterschreiben, gegen die Richtlinien der EU. Und was steckt dahinter?

Über eine Diskussion in den Kommentaren wäre ich sehr erfreut.

Advertisements