Zu meiner Ankunft konnte ich mich auf Portugiesisch vorstellen und sagen, dass ich hier sozial in Monte Azul arbeite. Auf jegliche Rückfragen hatte ich mir jedoch den Satz parat gelegt: „Eu não entendo português.“ (Ich verstehe kein Portugiesisch.) Worauf mir das Kompliment: „Você ja fala bem português“ (Du sprichst schon gut Portugiesisch.) sicher war. Mein Französisch ist nun wie weggepustet, dafür sieht mein Portugiesisch nach 8 Monaten viel besser aus, als nach 8 Stunden Portugiesischunterricht, neben dem Abiturendspurt. Auch wenn bis heute fehlerfreie Sätze rar sind, kann ich mich doch im Alltag, Hort und Cellounterricht problemlos und schnell verständlich machen.

Meine Mitarbeiter aus Vorort und Favela sprechen größtenteils nur Portugiesisch. Am ersten Tag war mein Verständlichmachen daher unglaublich ungewohnt, als ich in einer Hortgruppe war und einfach niemanden verstanden habe. Noch nie zuvor war ich irgendwo gelandet, wo ich mich gar nicht verständigen konnte. Keine Erklärung, keine Aufforderung, keine Bitte und erst recht kein Witz. Darüber wurde oft gelacht, wo ich dann immerhin frei mitlachen konnte. Doch schon nach fünf Tagen hatte ich mich einerseits daran gewöhnt, sehr wenig zu verstehen, andererseits konnten mir die Kindergärtnerinnen einfache Dinge verständlich machen.

In Deutschland hatte ich zwar 8 Std. Unterricht, jedoch hilft am Anfang besonders einfaches Vokabellernen, denn darauf kommt es an. Alle Grammatik und Regeln der Aussprache lernte ich mit dem sehr guten Buch „Oi, Brasil!“ von Hueber, schnell und leicht im Ausland. Die meisten Freiwilligen kommen her, ohne ein einziges Verb richtig konjugieren zu können und innerhalb von ein paar Wochen, wenn sie es dann satt sind, nur in der Küche zu arbeiten, können sie sich ausreichend verständigen.

Das Wichtigste um eine Sprache zu erlernen ist der Wille und der Mut, auch einfach zu sprechen, selbst wenn es falsch ist. Außerdem braucht man etwas Kreativität um Begriffe zu umschreiben.

Die Liste der 100-wichtigsten Wörter einer Fremdsprache am Ende dieses Artikels, beinhaltet die wichtigsten Wörter für Portugiesisch. Für jede andere Sprache, die man für Reisen braucht, sind diese Worte unentbehrlich und können leicht und schnell übersetzt werden.

Sprechen macht Spaß und ist der Schlüssel jeder Freundschaft.

Sprechen macht Spaß und ist der Schlüssel jeder Freundschaft.

Im Folgenden habe ich meinem Tagebuch entnommen, wie sich meine „unglaubliche“ Sprachgewandtheit entwickelt hat.

Nach einem Monat kann ich mich in den wichtigsten Bereichen verständigen. Aber an der Grammatik und Aussprache hapert es noch total. Doch dank meinen Französischkenntnissen und der Ähnlichkeit mit dem Englischen kann ich sehr viel verstehen, wenn langsam gesprochen wird und auch relativ viel sagen, weil ich das Prinzip verstanden habe, wie man die Wörter für Portugiesisch deklinieren und anpassen muss.

Nach 6 Wochen stelle ich fest, dass ich total undeutlich und komisch spreche, falsch betone, und die verschiedenen Nasallaute, wie ng, en, em, verwechsle. Bisher ist mir das nie aufgefallen, doch langsam bekommt man dafür ein Gefühl, vielleicht auch durch die Lieder. Trotzdem kann ich es noch nicht richtig machen. Ich glaube jetzt nach 6 Wochen spreche ich so gut Portugiesisch wie Englisch und Französisch in der 6. Klasse. Ich kenne noch etwas weniger Regeln, dafür spreche ich im Alltag schneller und flüssiger.

Im dritten Monat kann ich mich bereits problemlos mit allen verständigen, wenn es um Alltagsdinge geht. Manchmal muss ich bei hohen Diskussionen die weiße Fahne hissen, aber im Alltag klappt alles und ich bin hier voll überlebensfähig. Ein Wörterbuch habe ich in inzwischen auch nicht mehr dabei. Ich kann alles umschreiben und die Anderen können unbekannte Wörter erklären. Ich kann mich auch Themen außerhalb des praktischen Lebens unterhalten, weshalb ich auf Festas die Geselligkeit genießen kann.

4 Monate. Ich verstehe jeden, der mir was sagt. Je mehr ich aber lerne, desto mehr Fehler fallen mir auch bei mir auf. Am häufigsten dekliniere ich das Verb in der dritten Person Einzahl, auch wenn ich von mir selber spreche. Auch wann, welche Endung an ein Adjektiv kommt, verwechsle ich noch häufig.

Nach einem halben Jahr kann man sich über alles verständigen, auch wenn ich noch viel weniger Wörter weiß, als in Franz oder Englisch, so scheint mir Portugiesisch jetzt meine erste Fremdsprache, ich fühle mich in ihr wohl und zu Hause, und realisiere, wenn jemand Wortwitze macht. So langsam möchte ich mit Zeitunglesen anfangen, denn da lerne ich noch die übrigen Fachwörter.

Nach 10 Monaten liege ich etwas erkältet im Bett und bin erstaunt, wie schnell und einfach es ist, meinen Abschlussbericht in Portugiesisch zu verfassen. Das Schreiben geht mir von der Hand als wäre es Deutsch. Lediglich bei ausgefallenen Begriffen muss ich hin und wieder nachschlagen. Die Schriftsprache ist streckenweise doch ein anderer Schuh, als mit dem mündlichen Kaudawelsch, mit dem ich mich im Alltag verständlich machte.

Liste der 100-Wichtigsten Wörter einer Fremdsprache.

Deutsch Portugiesisch
Begrüßung
Hallo; ja oi; sim
guten Tag bom dia
Wie heißt du? como você se chama? /Qual é o seu nome?
Ich heiße … eu me chamo …
wer ist das Quen é este?
Wo wohnst du? Onde você mora?
Ich wohne in HDH moro em HDH
woher kommst du? De onde você é?
Ich komme aus Spanien sou de Italia
Wie alt bist du? quantos anos você tem?
Ich bin … Jahre alt. tenho … anos
Wie geht’s dir como vai? / tudo bem com você?
Mir geht’s gut/ sehr gut/ schlecht tudo bem! /tudo beleza!
und dir e você
auf Wiedersehen; bis bald adeus/ até logo; até breve
bitte kannst du mir helfen por favor pode me ajudar
(vielen) danke – bitte (muito) obrigado/a –  de nada
Entschudigung, ich verstehe nichts Desculpe, eu não entendo
Können sie langsamer sprechen pode falar mais devagar?
Bitte sagen Sie das nocheinmal novamente, por favor
sprechen Sie deutsch / englisch você fala alemão, inglês?
Notfall
Hilfe, ich brauche einen Arzt socorro, preciso de um médico
Er ist  krank ele está doente
Wo gibt es Medizin Onde há os médicamentos
Leben
Er isst viel Fleisch aber auch Fisch ele come carne e peixe
Das Brot ist schlecht o pão é ruim
er hat es schlecht gemacht ele fez(-lo) mal
Ein wenig Salz ist in jedem Essen tem um pouco de sal em todas comidas
Alle Kekse sind essbar. Todas biscoitos são comestíval
Ich habe Hunger /Durst estou com fome/sede
Ich möchte kaltes Wasser trinken quero beber agua frio
gibt es auch heißen Tee mit Zucker tambein há chá quente com açúcar
Wo befindet sich die Toilette? Onde fica o banheiro?
Fragen
Wo ist der Eingang/ Ausgang Onde fica a entrada / a saída
Wie viel Uhr ist es? Que horas são/ Que horas
Es ist halb eins. E meio dia e meia. (E uma e meia 1:30)
(um eins, um zwei Uhr) (a uma hora, as duas horas)
Wo kann man Butter kaufen? Onde posso comprar manteiga?
Hat der Laden geöffnet oder geschlossen a loja esta aberta ou fechada
Haben Sie Milch? tem leite?
Wie viel kostet das? (Es)ta quanto/ Quanto custa?
Es gibt genug tem bastante
Wir brauchen mehr Geld (a gente) nos precisamos (de) mais dinheiro
Ein großes Auto um carro grande
Eine kleine Stadt uma cidade piquena.
Was ist das rote Teil da? O que é esse negoço vermelhio?
wie heißt dieses Ding? como se chama essa coisa?
Wann kommst du? Quando você vem?
wohin geht ihr? A onde vocês vão
Richtungen
Wir gehen geradeaus/ nach links/ nach rechts Nos vamos em frente/ a direita/ a esquerd.
Dort fährt ein langsamer Zug ali esta  passando (fahren =andando) um train lento
Nach der Reise geht es in die Schule Depois da viajem nos vamos para escola
auf dem Berg ist ein Wald Em cima da montania ha um mato
Für die lange Wanderung para o passeio longo
Nach Norden/ Süden/ Osten/ Westen para norte/ sul/ leste/ oeste
Ist hier eine Bushaltestelle? Isso aqui uma parada de onibus?
Das ist mein Haus Esso é a minha casa.
Sätze
Ich habe das richtige Wort vergessen. Eu escueci a palavra correta.
Ich gehe zur Polizei. eu vou para policia
Er hat eine Waffe ele tem uma arma
ich schlafe In der Nacht. eu durmo a noite (dormir)
Am Tag regnet es oder es scheint die Sonne. no dia esta chouvendo ou o sol esta brilhando
Der Weg geht ins Tal zum See O caminho vai do vale para o largo (ir)
Über den Fluss geht eine Brücke sobre o rio sobe um ponte (subir)
In der Gruppe habe ich viele Freunde No Gruppo eu tenho muitos amigos (ter)
Wir wollen Frieden kein Krieg Nos queremos paz não guerra. (quer)
Er bringt den Brief zur Post ele leva a carta á posta (levar)
Ich habe kein Pass und Visa dabei eu não tenho o meu passaporte e o meu  visto comigo
Mein Rucksack ist schwer a minha mochila esta pessada (estar)
Das ist ein schnelles Tier isso é um animal rapido (ser)
Das Kind auf der Straße singt a criança na rua esta cantando (cantar)
Ich habe 2 Brüder und 2 Schwestern eu tenho dois irmãos e duas irmaes
Er fährt nach Hause ele vai para casa
Er macht seine Hausaufgaben ele esta fazendo os ecercicios deles
Er will zurück in die Stadt ele quer voltar a cidade
Ich weiß den Namen nicht. eu não sei o nome dele/ dela (saber)
Ich kenne das Land nur sehr wenig eu conheço o país só um pouco (conhecer)
Gib mir bitte deine Adresse me-da o seu endereço por favor (dar)
Hast du das vergessen? você o esqueceu (esquecer)
Befehl
geh weg! sai d’aqui (sair)
komm her! venha para ca (vir)
Vergangenheit
Gestern war es wärmer als heute ontem estava mais quente do que hoje
1243 mil doiscento quarenta e três
  Zahlen      

1

um

11

onze

30

trinta

2

dois

12

doze

40

quarenta

3

três

13

trêse

50

cinquenta

4

quatro

14

catorze

60

sesenta

5

cinco

15

quinze

70

setenta

6

seis

16

dezesseis

80

oitenta

7

sete

17

dezessete

90

noventa

8

oito

18

dezeoito

100

cem

9

nove

19

dezenove

101

cento e um

10

dez

20

vinte

1000

mil

21

vinte-e-um

10000

dez mil
Advertisements