Baixar as fotos embaixo do texto.Nachdem ich bereits in meinem Abschlussbericht erwähnt hatte, dass ich leider keine Reise mit meinen Hortkindern machen konnte, wurde mein Traum von Erlebnispädagogik mit meinen Favelakindern doch noch Wirklichkeit. Plötzlich kam aus vielen Ecken von Monte Azul Rückenwind und so konnte die Hortgruppe, in der ich nun ein Jahr  gelebt hatte für 4 Tage auf ein Landanwesen im atlantischen Regenwald fahren.

Der gesamte Ausflug war ein Abenteuer! Denn nicht nur meine Kollegin, auch die Kinder waren hierbei zum ersten Mal außerhalb von Monte Azul alleine unterwegs. Das Ziel war ein Landanwesen eines Freundes, das ich bereits mit einer Hortgruppe im September besucht hatte. Es waren lediglich 22 Kinder und 6 Betreuer und somit konnte uns der Kleintransporter von Monte Azul hinbringen. Das allerbeste am Ausflug war immer der Swimmingpool. Interessanter Weise konnten viele Kinder schon einigermaßen schwimmen, vielleicht weil es in der Favela auch eine kleine Quelle gibt.

Ansonsten gabe es Musik-, Mal- und Landartart-AGs, sowie eine AG für den Garten. Eine halbtägige Wanderung führte uns bis zu einer kleinen Farm, auf der die Kinder Tiere sehen und Kühe streicheln konnten. Daraufhin ging es noch tiefer in den Regenwald auf der Suche nach einem Wasserfall. Alles sehr schöne Naturerlebnisse, für die Kinder, die nie oder nur sehr selten ihre Favela verlassen können.

Das spannende für mich war zu sehen, wie sich Kinder und Betreuer in der Natur und in der Gruppe zurechtfinden, die das zum ersten Mal machen. Und dementsprechend groß war die Anspannung zu beginnt. Doch mit jedem Tag wurde jeder ein Stück rücksichtsvoller und bis zum Schluss waren wirklich alle Glücklich, dabei zu sein.

Durch einen Teil der Spenden aus unserem Förderkreis wurde dieser Ausflug möglich!



Passeio com minha Sala (12)

Para baixar todas 600 fotos do passeio /Alle 600 Fotos herunterladen: http://www.ge.tt/9Na3x06/

Advertisements