Durch den Atlantischen Regenwald geht es meist abwärts zwischen den Nebelumhüllten Bergen und blauen Seen hindurch.Geschlafen habe ich in dieser Nacht fast nicht. Zu viele Freunde hier aus Monte Azul gingen mir durch den Kopf, die ich wohl fuer lange Zeit nicht mehr sehen werde.  Heute breche ich auf, auf eine Lange Reise über Uruguay, Argentinien, Chile, Bolivien bis Peru. In einem Monat. 

Durch den Atlantischen Regenwald geht es meist abwärts zwischen den Nebelumhüllten Bergen und blauen Seen hindurch.

Durch den Atlantischen Regenwald geht es meist abwärts zwischen den Nebelumhüllten Bergen und blauen Seen hindurch. Wundervoll zu wohnen besonders für alle die Bananen mögen.

Um fuenf Uhr frueh bin ich dann endlich los. Mit schwerem Rucksack und Gitarre an die „Regis Bittencourt“ Richtung Sueden bis nach Florianopolis. Das Trampen lief verhaeltnismaessig gut. Ich habe die meiste Zeit geschlafen waehrend wir durch die nebelumhuellten Berge des atlantischen Regenwaldes. Irgendwie hatte ich Ohrdruck was vermutlich an dem Hoehenunterschied von Sao Paulo auf 600 Hoehenmetern und Florianopolis auf Meeresnieveau. Hier gibt es bereits eines, was ich seit Deutschland nicht mehr gesehen habe: Ein Daemmerung. In Sao Paulo geht die Sonne recht ploetzlich unter. Es ist Tag und drei Minuten spaeter dunkle Nacht. Daher kann man sich hier auch nicht mit gutem Abend begruessen. Entweder guten Morgen, guten Abend oder gute Nacht. In Florianopolis gibt es bereits eine Zeit von ca. 20 min. in der der Himmel rot ist.

Gut, nun bin ich hier, es ist eine verdammt schoene Stadt, und werde sehen, wo ich schlafen kann.

Advertisements