Die ganze Fahrt über wurde es immer trockener. Besonders auf Hochebenen pfiff dazu ein scharfer Wind und obgleich die Sonne fast senkrecht steht, ist es recht kalt. Doch die „blühende Wüste“ ist ein Naturphänomen im Winter, wenn durch den Regen an manchen Stellen die Wüste Blüht. Allerdings, in Copiapo ist trotzdem alles grau und es gibt nur Bergbau.  Weiterlesen

Advertisements